Geografie:
1.190 Koralleninseln, die ein Archipel von 26 grösseren Atollen bilden mit einer Ausdehnung von 820 Kilometern in Nord-Südrichtung und 120 Kilometern in Ost-Westrichtung. 202 dieser Inseln sind bewohnt und 87 sind exklusive Ressortinseln. Das Haa Alifu und Haa Dhaalu atoll befindet sich ca. 280 km nördlich von Male. Derzeit gibt es hier nur einige Touristeninseln.



Klima:
Im Allgemeinen warm und feucht. Die Sonne scheint während des  ganzen Jahres und die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 29°C - 32°C. Wassertemperatur zwischen 27° und 29°. 


Inseln:
Auf den Malediven ist es generell verboten Inseln zu betreten. Wir brauchen immer erst die Erlaubnis des Inselchefs. Sollten Sie die Möglichkeit haben eine Einheimischeninsel zu besichtigen, dann achten sie bitte auf korrekte Kleidung ... Frauen müssen die Schultern und Knie bedeckt halten.


Sprachen:
In allen Teilen der Malediven spricht man Dhivehi. Jedoch sprechen die meisten Malediver auch Englisch und Besucher haben zumindest auf den Inseln keine Verständigungsschwierigkeiten. 


Währung:
Die Maledivische Währung sind Rufiyaa und Laaree. Zum Zeitpunkt an dem dies geschrieben wurde, war der Wechselkurs MVR. 15,42 pro Dollar. Ein Rufiyaa hat 100 laarees. Der Euro und der US Dollar sind die gebräuchlichste Fremdwährung.


Ortszeit:
Auf den Malediven ist es 3-4 Stunden später als in Deutschland, je nach Sommer oder Winterzeit.


Einreise:
Ein kostenloses Visum für 30 Tage bekommen alle Besucher bei der Einreise. Es ist kein vorheriges Visum erforderlich. Der Reisepass muss allerdings noch mindestens 6 Monate nach Ausreise von den Malediven gültig sein.


Duty free:
Der Duty Free Einkauf ist nur im Abflugterminal des internationalen  Flughafens von Male möglich. In der Lounge befinden sich Einzelgeschäfte für Elektrogeräte, Uhren, Kameras, Mode, alkoholische  Getränke, Schmuck, Tabakwaren und vieles mehr.


Alkohol:
Es ist verboten Alkohol auf die Malediven einzuführen, ebenso Schweinefleisch und pornografisches Material. 


Gesundheit:
Das Gesundheitswesen verbessert sich nahezu täglich. Das Indhira Gandhi Memorial Hospital (IGMH) in Male ist nicht nur das grösste Krankenhaus des Landes, sondern verfügt auch über eine hoch entwickelte medizinische Versorgung. Das ADK Hospital ist die grösste Privatklinik und hat ebenfalls einen hohen medizinischen Standard. Druckkammern befinden sich auf Kuredu, Kuramathi und Bandos.